Kontakt
Fintech, Ohio Fintech, Financial Technology

Fintech71

Der neue Fintech Accelerator Fintech71 sucht 12 Start-ups für seinen Programmstart im September.

 

Der gemeinnützige Fintech Accelerator hatte seinen offiziellen Start im April 2017 und wird von Wirtschaftsgiganten wie KeyBank, Progressive, The Kroger Co., Grange Insurance, Huntington National Bank, FifthThird Bank, First Federal Lakewood, Root Insurance Company und Safelite Group unterstützt. JPMorgan Chase und Silicon Valley Bank werden ebenfalls ihre Expertise und Mentoring anbieten. Weitere Partnerschaften werden in naher Zukunft verkündert.

Zusammen mit seinen Partnern hat Fintech71 das Potenzial die Finanzdienstleistungsbranche in Ohio zu verändern, erklärt der Geschäftsführer des Accelerators Matt Armstead.

„Die in Ohio aufstrebenden Fintech Unternehmen bieten wichtige Ressourcen, Werte und Expertise, um Innovationen in Ohio zum Erfolg zu führen“, erklärt Armstead. „Das ist richtig spannend und stellt für Ohio ein Alleinstellungsmerkmal.“

Managing Director Financial services & select HQs bei JobsOhio Valentina Isakina stimmt ihm zu. „Weltweit innovative Unternehmen möchten an einem Ort sein, der sie nicht nur heute, sondern auch morgen weiterbringt“, sagt sie. „Innovative Köpfe können in Ohio sich gut entwickeln, denn der Bundesstaat hat einen exzellenten Talentpool &  Wirtschaftspartner, sowie niedrige Businesskosten. So lasssen sich in Ohio ideal Geschäfte machen.Außerdem bietet Ohio einen herrlichen, unvergleichlichen Lifestyle in Stadt und Land. Wer hierher kommt, bleibt. Und wer Ohio verlässt, versucht immer zurückzukommen.“

Der Accelerator wird sich auf junge  aufstrebende Start Ups fokussieren. Damit sollen weitere Fintech Unternehmen angezogen und die innovative Pipeline für Stakeholder ausgebaut werden; darunter Ohios starker Finanzsektor sowie Fortune 500 und Fortune 1000 Companies mit Hauptsitz im Bundesstaat.

Die Bewerbungsphase startete am 15. Mai und endet am 15. Juli. Das Programm beginnt am 10. September. Jedes Finalistenteam erhält ein Büro in Columbus  sowie ein Stipendium von 100 000 $.

Gib‘ die Informationen weiter und rege Fintech Startups dazu an, sich auf www.Fintech71.com umzusehen.