Kontakt

Ohio wirbt um deutsche Firmen

“Wirtschaftsförderung – deutsche Unternehmen beschäftigen im US-amerikanischen Ohio mehr als 25.000 Arbeitnehmer. JobsOhio, die Wirtschaftsförderung des Staates Ohio, hat sich zum Ziel gesetzt, diese Zahl weiter auszubauen, denn die Verbindungen zwischen Deutschland und Ohio sind eng: Fast 30 Prozent der Bevölkerung haben deutsche Wurzeln. Das ist einer der Gründe, warum deutsche Unternehmen in Ohio bereits seit Jahren überaus erfolgreich sind, so zum Beispiel Siemens, Schaeffler, Thyssen-Krupp Bilstein, Fresenius oder auch BASF und Merck.

JobsOhio bietet den Unternehmen ein in der Wirtschaftsförderung einmaliges Modell: Sie erhalten Unterstützung von Industrieexperten aus unterschiedlichsten Branchen, die besonders erfahren darin sind, Unternehmen in der Start- und Ausbauphase zu unterstützen – sowohl in den USA als auch vor Ort in ihrem Land“, wirbt Andrew Lange, internationaler Vertriebsleiter bei Jobs-Ohio.

DeviceMed